A Flascherl vom Glück

Komödie in drei Akten von Christian Lex

Viel braucht’s nicht zum Glücklich sein, a Flascherl würde Betty schon reichen. Leider ist sie weit entfernt davon. Vor allem ihr Erzfeind, ehemals ihre große Liebe, der Maierhofer sitzt ihr eiskalt im Nacken. Da kann der neue Bräugesell, die letzte Rettung, nur vom lieben Gott geschickt worden sein.

Bergkofen im Sommer 1967. Betty Fisch, Erbin des alteingesessenen Fischbräus, kämpft mit den Neuerungen der modernen Zeit und um ihre Existenz. Industrielle Großbrauereien kaufen eine Familienbrauerei nach der anderen. Auch Betty sitzt mit Wigg Maierhofer ein potenter Hopfenhändler und Bräu im Nacken, der nur darauf wartet, den Fischbräu übernehmen zu können. Deshalb braucht sie schnellstens einen neuen Bräumeister, der sich auf ein süffies Bier versteht. Als der junge Bräugesell Ringo unverhofft auftaucht, zögert sie nicht lange und stellt ihn ein. Ringo staunt nicht schlecht, als er das skurrile Personal im Bräu kennenlernt: Traudl, die alte Köchin, vergisst in letzter Zeit viel und kocht schon mal am Ruhetag sauber auf. Bedienung Lisa würde lieber den Duft der weiten Welt schnuppern als den ewigen Hopfenmief, und Bräumeister Simmerl ist ratlos, weil ihm seit Wochen kein trinkbares Bier mehr gelingt. Bald schon munkelt man, dass es zwischen dem jungen Ringo und Betty gewaltig knistern würde...

Aufführungstermine im Gasthaus Friedlmeier

  • Samstag, 10. November 2012
  • Sonntag, 11. November 2012
  • Freitag, 16. November 2012
  • Samstag, 17. November 2012

Mitwirkende

Barbara Fisch: gen. Betty Bräuereibesitzering, 44 Jahre Beate Häglsperger
Adolf: gen. Ringo Bräumeister, 26 Jahre Roland Sichart
Traudl Pramsreiter Köching, 71 Jahre Tina Weigl
Ludwig Maierhofer: gen. Wigg Hopfenhändler und Bräu, 45 Jahre Norbert Hochholzer
Elisabeth Hiermeyer Bedienung, 25 Jahre Nicole Pechmann
Simmerl Weinzierl Bräumeister, 53 Jahre Konrad Friedlmeier
Gusti Wimmerdinger Kramerin und Repassiererin, 48 Jahre Sabrina Albersdörfer
Bertl Wimmerdinger Vertreter, Gustis Mann, 49 Jahre Rainer Aigner
Ignaz Hartl Totengräber, 43 Jahre Erwin Aigner
Musiker I   Hermann Baumgartner
Musiker II   Martin Schmid
Musiker III   Sebastian Sichart
Musiker IV   Stefan Sichart
     
Souffleuse   Petra Häglsperger
Technik   Andreas Hochholzer
Souffleuse   Anne Hutterer
Maske   Erika Müller
     
Regie   Claudia Altenbeck
Regie   Hermann Baumgartner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Gruppenfoto Theater 2012